30.07.2020 ÜBUNG WALDBRAND

Am Donnerstag den 30.07.2020 wurde die Gesamtübung für den Monat Juli abgehalten.
Ein nicht alltägliches Thema wurde dabei diesmal vom Übungsleiter aufgegriffen – “Der Waldbrand”.

Unter Bedingungen von heißen 30 Grad plus und strahlenden Sonnenschein wurde den Teilnehmern dieser Übung einiges abverlangt.

So musste zum Einen der Übungsort über einen ca. 300 Meter langen Feldweg rückwärts mit den Einsatzfahrzeugen erreicht und zum Anderen eine Saugstelle am Oichtenbach errichtet werden. Weiters wurde die Verlegung einer Versorgungsleitung zum Tanklöschfahrzeug notwendig.

Simuliert wurde das Szenario mittels unseres Nebelgerätes und einem Notstromaggregat.

Text und Bild: FF Michaelbeuern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: