Umstellung Atemschutz-Überdrucksystem

Am 15.06.2020 wurde durch die Atemschutzwerkstatt des LFV-Salzburg das neue Atemschutzüberdrucksystem in Betrieb genommen.

Dazu mussten durch die Wartungstechniker Komponenten unserer Geräte durch neuere ausgetauscht und diese einem Testlauf unterzogen werden.

Mit dieser Umstellung ist ein weiterer wichtiger Schritt in die “Modernisierung” unserer Feuerwehr getan.
Gleich am Abend darauf, wurde durch die Atemschutzwarte eine umfangreiche Einschulung an den Atemschutzgeräteträgern durchgeführt.

Die neuen Geräte (M1) wurden von der Firma MSA geliefert. Als Kommunikationseinheit dient die sog. C1, welche direkt an der Maske des Truppkommandanten aufsteckt werden kann.

Text und Bild: FF-Michaelbeuern, Passauer/Firma MSA-Östereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: